Your browser does not support JavaScript!
Appenzell
Karte

Appenzell: 1 Grundstuck zum Kauf

Sortieren nach:
agent
Brauchen Sie die Hilfe eines Profis?
Beauftragen Sie unsere lokalen Partneragenten, Ihnen bei der Suche nach der richtigen Immobilie zu helfen.
Kontaktieren Sie einen Makler

Zwischen Käsereien, Tourismus und Traditionen

Das Dorf Appenzell ist die Hauptstadt des deutschsprachigen Kantons Appenzell Innerrhoden. Es ist der kleinste Verwaltungsbezirk der Eidgenossenschaft. Zusammen mit dem Kanton Appenzell Ausserrhoden ist es ein Binnenort des Kantons St. Gallen. Ein bisschen Geschichte zum besseren Verständnis: Der Kanton Appenzell Innerrhoden stammt aus dem ehemaligen Kanton Appenzell, der in "Rhodos", Gebietskörperschaften aus dem Mittelalter, unterteilt war. Als sich der Kanton 1597 in zwei Halbkantone teilte, entstand Appenzell Innerrhoden aus dem katholischen Rhodos. Das Dorf Appenzell mit fast 6'000 Einwohnern scheint wie aus einer Postkarte zu stammen. Die Haupttätigkeit ist die Viehzucht und damit die Milchwirtschaft. Auch der Tourismus bringt dem Appenzellerland und den umliegenden Dörfern bedeutende Einnahmen. Das Dorf wird von den Appenzeller Bahnen und Buslinien erschlossen. Die Autobahn A1 führt in der Nähe vorbei. Zu sehen: der Dorfplatz, auf dem die Tradition der Landsgemeinde gepflegt wird, die jährliche Sitzung der Gemeindebürgerversammlung zur Abstimmung über die vom Staatsrat vorgeschlagenen Gesetzesänderungen; die Kapelle zum Heiligen Kreuz (1521); das Kapuzinerkloster (1621); das Rathaus (1561).

Immobilien: Wohnen in Appenzell

Wir befinden uns hier in einer der schönsten Regionen der Schweiz mit schönen Dörfern, eingebettet in die Hügel zwischen hohen Gipfeln (darunter der Säntis auf 2.500 Metern Höhe). Wir sind weit weg von der Hektik der Städte und doch nahe an den Vorteilen, die sie bieten (St. Gallen mit seinen 75'000 Einwohnern liegt 16 km vom Appenzellerland entfernt). Der Immobiliensektor besteht aus Dorfhäusern und traditionellen Chalets. Die Natur ist überall dort präsent, wo zwischen den grossen Wiesen die Kühe weiden und die reine Luft der Bergwege eingeatmet werden soll. Hier und in den anderen Käsereien in den Dörfern des Kantons (es gibt rund 80 Käsereien) wird der Appenzeller, einer der renommiertesten Schweizer Käse, hergestellt. Die Region produziert rund 10'000 Tonnen pro Jahr, wovon die Hälfte nach Deutschland exportiert wird. Die hübsche Hauptstrasse des Dorfes lädt zum Einkaufen in hübschen Boutiquen mit reich verzierten und bemalten Fassaden ein. Die Restaurants bieten eine Kostprobe der Appenzeller Siedwurst und anderer regionaler Spezialitäten. Sie werden das von Mauern umgebene Schloss bewundern. Es ist bewohnt und für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Die Immobilienpreise im Dorf und im Kanton liegen um den Schweizer Durchschnitt.

Loading.....