Your browser does not support JavaScript!
Liestal
Karte

Liestal: 26 Büros zur Miete

Sortieren nach:
agent
Brauchen Sie die Hilfe eines Profis?
Beauftragen Sie unsere lokalen Partneragenten, Ihnen bei der Suche nach der richtigen Immobilie zu helfen.
Kontaktieren Sie einen Makler

Eine echte Lebenskunst auf dem Land, nur wenige Kilometer von Basel entfernt

Liestal ist die Hauptstadt des deutschsprachigen Halbkantons Basel-Landschaft. Die Stadt ist Teil der Metropolitanregion Basel (17 km entfernt), die im Halbkanton Basel-Stadt liegt. Stadt und Land, zwei Wörter, die den Unterschied im Erscheinungsbild dieser beiden Kantone zusammenfassen. Auf der einen Seite Basel mit seinen 177.000 Einwohnern, auf der anderen Seite Liestal mit 14.500 Einwohnern, eine charmante Kleinstadt in einem ländlichen Kanton, umgeben von Grün und Wäldern. In jüngster Zeit haben sich hier High-Tech-Firmen wie die Nanosurf AG angesiedelt. Liestal ist eine alte Festungsstadt und der mittelalterliche Stadtkern ist durch das schöne Tor Oberes Tor zugänglich. Die Gemeinde verfügt über direkte Bahnverbindungen nach Basel, Zürich, Olten, Bern und Luzern und ist direkt an die A2 angeschlossen. Der Flughafen Basel ist in ca. 40 Minuten erreichbar. Was es zu sehen gibt: das mittelalterliche Zentrum und, 6 km südlich im Dorf Augst, die antike römische Stadt Augusta Raurica, die noch immer ausgegraben wird, eine der wichtigsten Stätten der Schweiz. Unter den Aktivitäten der Vorfahren, die seit dem XVI. Jahrhundert die Stadt und den Kanton prägten, ist die der Bandindustrie (Industrie und Handel des Bandes), die im Ortsmuseum zu entdecken ist.

Immobilien: Wohnen in Liestal

Der Wald bedeckt mehr als die Hälfte der Fläche von Liestal. Auf den Höhen des Schleifenbergs warten ein grosses Erholungsgebiet und ein wunderschönes Panorama auf Wanderer. In der Stadt wird das Radfahren gross geschrieben und alles ist darauf ausgerichtet, dass sich Radfahrer sicher fühlen. Liestal ist eine ruhige, aber keine verschlafene Stadt. Die Geschäfte haben sich in der Altstadt und in anderen Gegenden vervielfacht. Mit dem wöchentlichen Frischmarkt braucht man nicht mehr nach Basel zu fahren, um für den täglichen Bedarf einzukaufen. Ein weiteres Zeichen von Dynamik ist die Modernisierung der alten Quartiere und die Entwicklung von ehrgeizigen Immobilienprogrammen, die die Ansiedlung einer Bevölkerung ermöglichen, die hier arbeitet, aber nicht dort lebt. Mangels Wohnraum pendeln rund 16'000 Menschen aus den umliegenden Gemeinden. Die Moderne schließt die Tradition nicht aus, und die Stadt ist dem Brauch des Chienbäse, dem Karneval des Feuers, verbunden, der seit 1902 besteht. Um Sie zum Sabbern zu bringen, sollten Sie wissen, dass Sie hier den Lummelbraten aus Basel, Cola Fröschli, Bürgermeisterli, Zimtstängel und Bazelaibli probieren können, zu denen noch der Schauenburger, ein Kirsch-Emblem des Kantons Basel-Landschaft, hinzukommt. Die Immobilienpreise sind im Vergleich zum Schweizer Durchschnitt hoch, wenn auch etwas niedriger als in Basel.

Loading.....