Your browser does not support JavaScript!
Karte

Carouge GE: 17 Wohnungen & Häuser zum Kauf

Sortieren nach:
agent
Brauchen Sie die Hilfe eines Profis?
Beauftragen Sie unsere lokalen Partneragenten, Ihnen bei der Suche nach der richtigen Immobilie zu helfen.
Kontaktieren Sie einen Makler

Romantische und böhmische Stadt, in der sich das Leben gut anfühlt

In der Nähe von Genf, nur durch den Fluss Arve getrennt, zählt die Stadt Carouge (lateinische Kreuzung) etwa 23 000 Einwohner, auch " Carougeois " genannt, die offiziell Französisch sprechen. Diese schöne Stadt wird als ein romantischer und böhmischer Ort in der Nähe von Genf qualifiziert, der sich wie Italien anfühlt. Nicht umsonst war Carouge lange Zeit Teil des Königreichs Sardinien. Mit der Zeit ist es zu einem wichtigen Handelsknotenpunkt geworden. Seit 1816 ist es Teil der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Das Stadtzentrum von Genf kann in wenigen Minuten mit der Linie 12 erreicht werden. Die 1862 eröffnete erste in der Schweiz gebaute Straßenbahnlinie verkehrte vom Carouge-Place Neuve bis nach Genf. Es handelt sich um die älteste noch funktionstüchtige Straßenbahnlinie Europas. Viele " Carougeois " arbeiten in Genf oder in den Nachbargemeinden. Dennoch beherbergt die Stadt selbst über 300 Unternehmen. Das Archiv dieser Gemeinde, das sich im Rathaus befindet, ist das älteste im ganzen Kanton Genf und gehört zum Schweizer Kulturerbe.

Immobilien: Wohnen in Carouge

Die Stadt liegt sowohl in der Nähe von Genf als auch des Sees. Zudem ist sie durch ein effizientes Netz öffentlicher Verkehrsmittel gut angebunden. Carouge ist mehr als ein Teil der Genfer Agglomeration und vor allem eine Stadt mit einer eigenen starken Identität. Sie können die riesigen öffentlichen Grünanlagen (zweiundzwanzig Parks und Gärten), das olympische Schwimmbad, Luxusboutiquen und Kunsthandwerk, Kunstgalerien und schöne Restaurants, die das berühmte lokale "Fondue" anbieten, sowie Bars, Clubs und drei Theater genießen. Kulturelle Veranstaltungen sind zahlreich und von hoher Qualität. Die Stadt ist bekannt für ihr Altstadtviertel " vieux Carouge " mit schönen Bistros und Terrassen, die es den Spaziergängern ermöglichen, bei schönem Wetter das Beste aus ihrem Besuch zu machen. Es ist schön, hier unter den Arkaden zu schlendern und den Marktplatz mit einem monumentalen Brunnen zu besuchen, auf dem dreimal pro Woche die lokalen Händler ihre Produkte anbieten. Sowohl moderne Wohnhäuser als auch ältere Gebäude sind in gutem Zustand und haben viel zu bieten, einschließlich wunderbarer Terrassen und Gärten. Es ist unbestreitbar schön, in Carouge zu leben. Es versteht sich von selbst, dass die Immobilienpreise den hohen Standard in der Stadt widerspiegeln. Im Vergleich zu anderen Gemeinden ist Carouge im Allgemeinen die teuerste Stadt außerhalb von Genf.

Loading.....