Your browser does not support JavaScript!
Martigny
Karte

Martigny: 177 Wohnungen & Häuser zur Miete

Sortieren nach:
agent
Brauchen Sie die Hilfe eines Profis?
Beauftragen Sie unsere lokalen Partneragenten, Ihnen bei der Suche nach der richtigen Immobilie zu helfen.

Zentrum für Kunst und Kultur, Tourismus und Forschung

Martigny (Martinach) ist eine Gemeinde mit 18 500 Einwohnern (auch als Martignerains bekannt) und liegt im zweisprachigen (deutsch- und französischsprachigen) Kanton Wallis. Sie ist die Hauptstadt des Bezirks Martigny. Es handelt sich um eine französischsprachige und zweitgrösste Gemeinde dieses Kantons, direkt nach Sion, das 30 km entfernt liegt. Martigny liegt an den Ufern der Rhone. Hügelige Hänge mit Aprikosen- und Weinbergen erstrecken sich entlang des Flusses Drance, einem Nebenfluss der Rhone. Die Wirtschaft der Stadt stützt sich hauptsächlich auf den Tourismus, und die Stadt beherbergt alle wissenschaftliche Forschung auf hohem Niveau. Sie beherbergt das Forschungsinstitut Idiap, das CREM - Zentrum für Energie- und Kommunalforschung sowie Debio Adatis S.A. (Biotechnologie), Gisa (Mikrotechnik), Alro (Automatisierung) und Orgamol (chemische Produkte). Aus Martigny stammt das berühmte Williamine, ein Eau de vie aus Williamsbirnen, das von dem Familienunternehmen Morand hergestellt wird. Im Herbst findet in Martigny die Foire du Valais statt, die wichtigste Allround-Messe der Westschweiz. Die Wahrzeichen von Martigny sind: das Château de la Bâtiaz (in ein schönes Restaurant umgewandelt) mit seinem Turm und der berühmten Brücke Pont de la Bâtiaz. In dieser alten römischen Stadt sind auch Ruinen wie das Amphitheater und ein interessanter archäologischer Spaziergang erhalten geblieben.

Immobilien: Wohnen in Martigny

Martigny liegt im Kanton Wallis mit einigen der höchsten Alpengipfel der Schweiz. Die Stadt selbst liegt im Unterwallis. Sie werden es mögen, hier zu wohnen, sei es als Wintersportler (direkter Zugang zum Grand St-Bernard und zur Mont-Blanc-Kette; Skistationen wie Verbier, Zermatt, Chamonix und Crans-Montana sind in weniger als einer Stunde erreichbar) oder als Wassersportler (der Genfersee ist eine halbe Stunde entfernt), oder weil die Immobilienpreise angemessen sind. Man kann sich auch von der Stadt verführen lassen, die ein wichtiges Zentrum für Kunst und Kultur (Stiftung Pierre Gianadda), Sport (etwa ein Dutzend Sportvereine) und wissenschaftliche Forschung ist. Die Gemeinde bietet feine Geschäfte, Bars und Restaurants mit allen lokalen Spezialitäten, darunter das berühmte Raclette. Der Wochenmarkt von Octodure versammelt jeden Donnerstag sowohl die Gemeinde als auch Touristen (er findet auf dem Place Centrale und der Avenue de la Gare statt). Festivals wie der Karneval, der am Ende des Winters gefeiert wird, und das Musikfestival Fête des 5 Continents im Juni sind die großen Attraktionen von Martigny. Die Stadt verfügt über eine Zugverbindung nach Lausanne und Chamonix in Frankreich. Die Autobahn A9 (Brigue-Lausanne-Vallorbe) führt in der Nähe vorbei. Das Immobilienangebot ist reichhaltig und umfasst Wohnungen, einzelne Häuser und Hütten.

Loading.....