Your browser does not support JavaScript!
Karte

Grand-Lancy: 8 Häuser zum Kauf

Sortieren nach:
agent
Brauchen Sie die Hilfe eines Profis?
Beauftragen Sie unsere lokalen Partneragenten, Ihnen bei der Suche nach der richtigen Immobilie zu helfen.
Kontaktieren Sie einen Makler

1700 Unternehmen und 30 öffentliche Parks

Lancy ist die drittbevölkerungsreichste Stadt des Kantons Genf und zählt über 33 000 Einwohner (auch " Lancéens " genannt). Die Amtssprache ist Französisch. Wie Vernier, die Nachbarstadt, gehört Lancy zur Agglomeration des Grossraums Genf. Lancy liegt nur einen Steinwurf vom Genfer Stadtzentrum entfernt und bildet dank seines leistungsfähigen und modernen öffentlichen Verkehrsnetzes (Léman Express und LEX) auch angrenzende Gemeinden. Die Stadt hat drei Bezirke: Petit-Lancy, Grand-Lancy und La Praille (dieser letzte Bezirk ist Teil der Gemeinde Carouge). Wie andere Städte der Agglomeration Genf hat Lancy seit Anfang der 60er Jahre ein rasches demographisches Wachstum erlebt. Mehr als 1700 Unternehmen sind in dieser Gemeinde angesiedelt. Der Hauptsitz der Genfer Verkehrsbetriebe (TPG) befindet sich hier in Grand Lancy. Petit Lancy hingegen ist der Sitz des internationalen, amerikanischen Unternehmens Procter & Gamble. Dieselbe Gemeinde beherbergt auch das Genfer Hauptstadion, das Stade de la Praille, das mit über 30 000 Plätzen das drittgrößte in der ganzen Schweiz (nach Basel und Bern) ist, was bedeutet, dass sich Sportliebhaber und Konzertbesucher hier wohlfühlen können!

Immobilien: Wohnen in Lancy

Wer sich für ein Leben in Lancy entscheidet, entscheidet sich für eine nachhaltige Entwicklung sowohl auf der Energie- als auch auf der Biodiversitätsebene. Lancy ist die erste offiziell anerkannte 100%-ige Öko-Gemeinde der Schweiz. Im Jahr 2019 erhielt die Stadt das Label Bourgeon, das bescheinigt, dass sie keine Chemikalien verwendet und über 30 grüne Parks unterhält. Tatsächlich hat Lancy trotz des Urbanismus und des dynamischen Wachstums des Immobiliensektors mehr als 55 Hektar liebevoll gepflegter, reiner Natur erhalten. Grünflächen dienen mehr als nur der Freizeitgestaltung, wie zum Beispiel der im Park von Navazza-Oltramare angelegte kommunale Gemüsegarten. Sowohl Grand Lancy als auch Petit Lancy haben ihre eigenen lokalen Märkte, die jeden Mittwoch und Freitag von 6 bis 14 Uhr in Grand Lancy und jeden Montag und Donnerstag zur gleichen Zeit in Petit Lancy stattfinden. Die Kultur ist nicht in Vergessenheit geraten, und es könnte Sie interessieren, die beiden renommierten Kunstzentren von Lancy zu besuchen: die Villa Bernasconi und die Ferme de la Chapelle. In den kommenden Jahren rechnet diese Gemeinde im Grossraum Genf mit einem starken Bevölkerungswachstum von rund 20 %. Deshalb werden derzeit neue Stadtteile gebaut, um dieser Herausforderung gerecht zu werden. Die Preise pro m² liegen im schweizerischen Durchschnitt am oberen Ende der Skala. Im Allgemeinen ist der Grand Lancy etwas günstiger als der Petit Lancy, in diesem Fall sind die Preise vergleichbar mit denen in Genf.

Loading.....