Your browser does not support JavaScript!
Karte

Biel/Bienne: 500+ Wohnungen & Häuser zur Miete

Sortieren nach:

Die größte offiziell zweisprachige (deutsch/französische) Stadt der Schweiz

Mit etwas mehr als 56.000 Einwohnern ist Biel (Bienne auf Französisch) die zehntgrößte Stadt der Schweiz. Es liegt im Kanton Bern (der Sitz der Schweizer Regierung ist 40 km entfernt) und ist die Hauptstadt des Bezirks Biel. Die Zweisprachigkeit hat hier die offizielle Macht, 60% der Einwohner sprechen Deutsch (die Art des Schweizer Deutsch namens bärndütsch) und 40% Französisch. Biel liegt am Ufer des gleichnamigen Sees, an der Grenze der deutsch- und französischsprachigen Schweiz. Große Uhrenunternehmen wie Swatch, Rolex, Omega, Tissot, Movado und Mikron haben hier ihren Hauptsitz. In Biel gibt es neben Uhrenfirmen auch Start-ups mit den Schwerpunkten Energietechnik oder Medizintechnik, die sich in einer Filiale des Innovationsparks Schweiz befinden. Es gibt keine Universität in der Stadt, dafür aber mehrere Fachhochschulen, die viele Studenten anziehen und eine Menge Dinge hier passieren lassen. Die Altstadt wurde renoviert und ist ein Ziel für angenehme Spaziergänge. Sehenswert sind der gotische Dom aus dem 15. Jahrhundert und zahlreiche Brunnen mit Trinkwasser. Einige von ihnen stammen aus dem 16. Jahrhundert, aber noch im letzten Jahrhundert haben einige Bewohner täglich Wasser aus ihnen bezogen. Jemand, der sich für die Uhrmacherei begeistert, wird sicherlich das Neue Museum und das Omega-Museum besuchen.

Immobilien – in Biel leben

Biel liegt inmitten des Landes der drei Seen (Seeland), westlich des Juras, am Ufer des Bielersees. Es bietet viele Möglichkeiten für Sport und Erholung im Winter und Sommer. Jeden ersten Freitag im Monat sind die Straßen, Plätze und Mietshäuser in der Altstadt bis 22 Uhr mit Menschen gefüllt. Theater, Restaurants, Bars und Clubs sind bis spät in die Nacht geöffnet. Eine Wohnung in Biel zu finden ist relativ einfach, und die Immobilienpreise sind hier etwas niedriger als in anderen Schweizer Städten. Moderne Gebäude am Seeufer stehen im Kontrast zur Altstadt. Obwohl das öffentliche Verkehrsnetz gut ausgebaut ist – es besteht aus zwei Bahnen, Trolleybussen und Bussen, radeln die Bielerinnen und Bieler gerne. Die Umgebung von Biel und den beiden anderen Seeländer Seen Neuchâtel und Morat ist ideal für Ausflüge und Wanderungen durch die schönen Weinberge an den Hängen und im Flachland mit seinen Feldern. Zu den zahlreichen Spezialitäten des Landes der drei Seen gehört der einzigartige Käse Tête de Moine (wörtlich: Mönchskopf), gekennzeichnet mit AOP, also geschützter Herkunftsbezeichnung. Die Region produziert auch den legendären Absinth – Alkohol, der dank eines 2005 verabschiedeten Gesetzes nun legal produziert werden kann.

Loading.....