Your browser does not support JavaScript!
Karte

Renens VD: 8 Büros zum Kauf

Sortieren nach:
agent
Brauchen Sie die Hilfe eines Profis?
Beauftragen Sie unsere lokalen Partneragenten, Ihnen bei der Suche nach der richtigen Immobilie zu helfen.
Kontaktieren Sie einen Makler

Dynamischer Immobiliensektor mit reichlich Grünflächen

Die im französischsprachigen Kanton Waadt gelegene Stadt Renens (ca. 21 000 Einwohner - auch " Renanais " genannt) ist Teil der Agglomeration Lausanne. Sie ist eine Hauptstadt des westlichen Lausanne und umfasst ein Dutzend Gemeinden. Renens ist in ständiger Bewegung: neue Stadtteile entstehen, und der Bahnhof wird verbessert. Seit kurzem ist Renens das Zentrum des wichtigsten Kommunikationsnetzes. Wie andere Städte der Genfer Agglomeration ist es eine kosmopolitische Stadt, in der die Hälfte der Bevölkerung ausländischer Herkunft ist. Nach den Zeiten der Landwirtschaft und der Industrie konzentriert sich Renens heute hauptsächlich auf den Dienstleistungssektor mit mehr als 700 Unternehmen, die rund 10'000 Personen beschäftigen. Unternehmen wie Salt, Tesa, Siemens Suisse, Alpiq Intec tragen zum Wachstum der Stadt bei. Renens beherbergt die kantonale Kunstschule (l'École cantonale d'art de Lausanne (ECAL)), die zu den wichtigsten Kunst- und Designschulen der Schweiz zählt. Noch heute kann man zahlreiche Gebäude aus der Zeit des industriellen Ruhmes der Stadt entdecken, wie z.B. das Gaswerk von Malley, heute ein Tennisclub von Lausanne, und das Theater Kléber-Méleau. Die "Renanais" machen oft einen Spaziergang, um das zauberhafte Schloss "Château de Renens" und seinen Wald zu besichtigen, der ein wahrer Ruhepol ist und sich in der Nähe der Stadt im lebhaften Stadtteil Florissant befindet. Das Schloss beherbergt ein Museum des internationalen Tischtennisverbands.

Immobilien: Wohnen in Renens

Renens ist nur vier Kilometer von Lausanne entfernt, das sind je nach Tageszeit nur wenige Autominuten. Es liegt auch in der Nähe des Genfer Sees. Das Netz des öffentlichen Verkehrs ist intensiviert und effizient. Die Stadt ist voll von Handel, Cafés und Restaurants. Jeden Mittwoch und Samstag wird ein weithin bekannter lokaler Markt organisiert. Trotz ihres dynamischen Wachstums, mit neuen Stadtteilen wie dem Malley Gare an der Kreuzung der Gemeinden Renens und Prilly (die über 6 500 neue Einwohner aufnehmen sollen), ist die Stadt immer noch von Grünflächen umgeben: Parks wie Sous-Biondes und Paudex mit seinem kleinen künstlichen See. Sie können miterleben, wie die Einwohner von Renens die Natur in einem der umliegenden Wälder oder bei einem Spaziergang am Ufer des Genfer Sees geniessen. Die Stadt besteht zum grössten Teil aus Mietwohnungen und Einzelhäusern. Der leichte Zugang zum Lausanner Netz macht Renens zu einem besonders begehrten Wohnort. Die Preise sind im Vergleich zum Durchschnitt des Kantons Waadt hoch.

Loading.....